Chirchhofplatz: Für Variante ohne Parkplätze

Auf dem Chirchhofplatz kreuzen sich gestresste Pendler ebenso wie bummelnde Touristen, Anwohner oder Reisende. Vielleicht ist die Abstimmungsvorlage zur Neugestaltung des Platzes ja kein visionärer Wurf. Das vorliegende Projekt entschärft jedoch gefährliche Verkehrssituationen und schafft für die Fussgänger mehr Raum und Sicherheit. Die rund um den Platz bestehenden Bauten schränken die Gestaltungsmöglichkeiten ein und machen Kompromisse notwendig. Dank Klaus Hagmann und seiner Volksmotion kann der fast unhaltbare Zustand schon bald angegangen werden und nicht erst dann, wenn die für die noch weiterhin bestehenden Probleme der Verkehrsführung oder Parkplätze ein mehrheitsfähiges Konzept vorliegt.

Wie wichtig sind Parkplätze für das Gewerbe?

Für das Überleben der Geschäfte in der Altstadt ist das Konsum- und Einkaufsverhalten der Kunden massgebend. Das Angebot bleibt nahezu gleich, weil nach der Aufhebung der Postfiliale Parkplätze für eine längere Dauer zu Verfügung stehen. Deshalb unterstützen die Ökoliberalen die Variante ohne Parkplätze entlang der Stadtkirche. Diese Lösung schafft nicht nur mehr Raum für die Fussgänger, sondern trägt wesentlich zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer bei. Der Freiraum wertet die Umgebung der Kirche auf und stellt die Verbindung zwischen Chirchhofplatz und Altstadt wieder her.

Die ÖBS Stein am Rhein empfiehlt 2 x Ja.