Stein am Rhein: Monica Hofer-Lobato kandidiert für die Schulbehörde

Die Mutter von drei Kindern (zwei, vier und sechs Jahre) lebt mit ihrem Mann Urs seit 2003 in Stein am Rhein und möchte sich für die Entwicklung der Schulen in Stein am Rhein engagieren.Nach einem betriebswirtschaftlichen Abschluss (FH) und langjähriger Tätigkeit in einer Versicherung und der Stiftung Zukunft Thurgau hat sie ein Studium in Spanisch und Geschichte begonnen, um nach dem Abschluss diese Fächer als Lehrerin zu vermitteln. Sie unterrichtet bereits an verschiedenen privaten Schulen, unter anderem auch an der Volkshochschule in Stein am Rhein Spanisch. Sie möchte sich für eine Schule einsetzen, in der die Kinder und Jugendlichen in ihrer gesamten Persönlichkeit angesprochen werden. Im Schulzimmer sollen nicht nur fachliches Wissen eingeübt werden, sondern nebst den individuellen Fertigkeiten auch der Sinn für den Nächsten und die Gemeinschaft.

Die Ökoliberalen Stein am Rhein unterstützen ihre Kandidatur und empfehlen Monica Hofer-Lobato für die Wahl in die Schulbehörde am 23. September 2012.